Bernhard Othmar Kerkletz – Bad Gleichenberg

Discothek Oasis Tanzbar - Partyhaus - Schmankerlstubn Bad Gleichenberg

! ACHTUNG ! Zeugen gesucht !

Für einen angeblichen Kriminalfall bei Bernhard Kerkletz in Bad Gleichenberg (Discothek Oasis Tanzbar) werden dringend Zeugen gesucht!

Folgendes soll sich zugetragen haben: Lt. Angaben des Barbetreibers Bernhard Othmar Kerkletz wurden im Februar und Mai 2021 angeblich mehrere Messer und Drohbriefe vor dessen Tanzbar und Privathaus in Bad Gleichenberg abgelegt. Hier die Aufnahmen aus der Polizeiakte. Von wem diese erstellt wurden, ist nicht bekannt.

bernhard othmar kerkletz

bernhard othmar kerkletz

bernhard othmar kerkletz

Diese angebliche „Drohung“ sieht unecht aus. Die Schrift passt nicht zum Hintergrund, schaut aufgesetzt aus. Wer weiß etwas darüber?

bernhard othmar kerkletz

Da in diesem Fall ein Familienvater zu Unrecht verdächtigt wird, der vor 10 Jahren Opfer eines vom Bernhard Kerkletz-Clan provozierten Mietstreits war, hier folgende Fragen:

1. Wer erkennt diese Messer und weiß vielleicht wo, in welchem Haushalt oder Gastronomiebetrieb diese seit Februar bis Mai 2021 fehlen, bzw. wo und von wem sie gekauft wurden und wer hat vielleicht bei jemandem vor dem 20. Mai 2021 einen Zettel mit der angeblichen Drohung „einmal noch“ gesehen?

2. Wer weiß von evtl. Streitigkeiten zwischen Bernhard Kerkletz, oder auch seinem Vater Othmar und Discothekenbesuchern oder anderen Personen die evtl. in geschäftlicher Beziehung zu den Herrschaften stehen oder standen?

3. Wer weiß etwas über etwaige Hintermänner, Kontakte nach Mannheim in Deutschland, eine mutmaßlich ausgeführte Tatort Inszenierung, die dazu geeignet wäre, um jemand aus Rache zu Unrecht zu verdächtigen?

4. Lt. Google ist die Tanzbar Oasis „dauerhaft geschlossen“. Wer weiß etwas über die Gründe? Kerkletz lügt nachweislich bei seinen Frauentaler Hausvermietungen, macht falsche Angaben in den Verträgen und Inseraten, die zu massiven Problemen führen.

Außerdem hat Kerkletz in der Vergangenheit mehrere Mieter für Vorschäden verantwortlich gemacht und ihnen die Kaution von 4.000 EUR und mehr nicht zurück gegeben. Mutmaßlich könnte er auch mit etlichen anderen Personen in seinem Umfeld Probleme haben. Wer weiß etwas darüber und kann Auskunft geben?


Hier die „Zeugenaussage“ des angeblichen Opfers Bernhard Othmar Kerkletz aus Bad Gleichenberg. Das meiste was hier geschrieben steht, ist gelogen, so wie schon früher die Angaben in seinen Vermietungen gelogen waren und vermutlich heute noch sind. Das ganze hier sieht inszeniert aus, besonders die angebliche Drohung „einmal noch“ sieht unecht aus. Wer weiß etwas darüber?

bernhard othmar kerkletz


HINWEISE die zur Aufklärung des Falles beitragen, können bei Telegram unter: t.me/kerkletz (gerne auch anonym) oder hier als Kommentar abgegeben werden. Dein Kommentar wird auf Wunsch hier nicht veröffentlicht! Jeder Hinweis ist wichtig und wird dankend entgegen genommen!

3 Kommentare

  1. Ich komme aus der Gegend und muss hier mal was loswerden. Die Aussage von Bernhard Kerkletz, Zitat: „ich kann mir nicht vorstellen, wer sonst so etwas machen würde“ ist eine glatte Lüge. Kerkletz hat mit mehreren Leuten Probleme, ich sag nur „Oasis und diverse Nebengeschäfte“.

    Ich möchte lieber anonym bleiben, aus Angst vor derartigen Aktionen gegen mich oder meine Angehörigen!

  2. Hier ein kleiner Einblick in die Masche des Vermieters Kerkletz. Ein Inserat für sein Haus in Frauental Eisbahnweg 13. Das Haus hatte bis dahin exakt „drei“ bewohnbare Zimmer, bestehend aus 2 Schlafzimmer und 1 Wohnzimmer, außerdem ein Bad und eine kleine Küche. Die restlichen Räumlichkeiten sind nicht bewohnbar. 9 Zimmer und 143qm Wohnfläche, außerdem der angebliche Zustand „renoviert“ wie hier von Kerkletz angepriesen, sind gelogen! Der Mann kann anscheinend nicht anders.

    Außerdem läuft das Haus seit der Errichtung in den 1980er alle paar Jahre mit dem Hochwasser der Laßnitz voll. Zuletzt war das 2018 der Fall. Das wird auch immer so bleiben, denn das Haus wurde in ein Loch gebaut.

    Auch diese Wasserschäden werden von Kerkletz verheimlicht und nach dem Auszug den Mietern in Form von mehreren tausend Euro Kaution in Rechnung gestellt, bzw. einbehalten. Vor einer Neuvermietung werden alle Schäden übermalt und primitiv ausgebessert und das gleiche Spiel beginnt von vorn.

  3. Warnung! 4300 EUR Kaution wurden völlig grundlos einbehalten, obwohl ich das Haus so übergeben habe, wie es beim Einzug war! Schaut nach einer Masche aus! Ich könnte mir deshalb gut vorstellen, dass der Herr Kerkletz wegen solchen unseriösen Aktionen auch mit anderen Leuten Probleme hat, etwa in Verbindung mit seinen Gasthäusern & Diskos!!!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*